Englisch-Übersetzer in Hamburg 

 

Seit 25 Jahren für Sie da!

Oktober 1993 - Oktober 2018

Englisch ist mit rund 1,5 Milliarden Sprechern eine der weltweit gängigsten Sprachen. In Industrie, Handel, Technik, Medien usw. wird sie – vor Chinesisch, Spanisch, Französisch und einigen anderen am häufigsten verwendet. Übersetzungen im Sprachpaar Englisch – Chinesisch nehmen den absoluten Spitzenplatz der gefragten Übersetzungen weltweit ein. Übersetzungen in der Richtung Chinesisch – Deutsch sind zahlenmäßig hier ohne Bedeutung. Und doch werden auch solche Übersetzungen bei uns angefragt und wir haben die passenden Übersetzer dafür.

Hamburg ist als seit Jahrhunderten wichtiger weltweiter Handelsplatz, Wirtschafts- und Medienstandort international verflochten. Der Bedarf an Übersetzungen ins Englische, Französische, Spanische – und zunehmend wichtig – Chinesische ist ungebrochen. Durch die geografische Lage als Tor zum Osten, aber auch nach Skandinavien gibt es auch einen großen Bedarf für Übersetzungen in/aus Sprachen wie Russisch, Polnisch sowie Dänisch, Schwedisch und Norwegisch.

Die von unseren Kunden am meisten angefragten Übersetzungen gehen in folgende Sprachen:

 

Unser Leitgedanke

Unsere Freude an Sprachen und der Dienstleistungsgedanke, dem wir uns verpflichtet fühlen, geben unseren Kunden seit nunmehr 25 Jahren die Gewissheit, dass wir in allen Übersetzungsfragen an ihrer Seite stehen – flexibel in der Umsetzung und transparent in der Kommunikation.

Deutsch – Englisch

Englisch – Deutsch

Deutsch – Französisch

Französisch - Deutsch

Deutsch – Italienisch

Italienisch – Deutsch

Deutsch – Spanisch

Spanisch – Deutsch

Deutsch – Polnisch

Deutsch – Dänisch

Deutsch – Russisch

Chinesisch – Deutsch

 

Wir setzen grundsätzlich Muttersprachler ein und können dabei auf einen Übersetzerstamm zurückgreifen, der die Bedürfnisse der jeweiligen Zielländer kennt. Unsere Mitarbeiter kommen aus den USA, aus Schottland, Irland, England, Südafrika, Australien und Kanada. Die kleinen aber feinen Unterschiede sollten bei einer Übersetzung ins Englische nicht außer Acht gelassen werden. Nennen Sie uns bei Ihren Anfragen Ihr Zielland. So können wir schon in der Angebotsphase richtig reagieren.

 

International English

Eigentlich gibt es kein „International English“. Aber im Zuge der Globalisierung der letzten Jahrzehnte hat man diesen Begriff, der ursprünglich in der Software-Industrie verwendet wurde übernommen. Hier wird meist ein sehr klares, europäisches Englisch unter den wichtigsten Rechtschreibregeln des US-Englisch verwendet, z.B. „Organization“ (US-Schreibweise) statt „Organisation“ (europäische Schreibweise), jedoch USA (EU-Englisch) statt U.S.A. (US-Englisch).

 

Fachsprachen

Viele weltweite Projekte internationaler Konzerne werden in Englischer Sprache als Haussprache durchgeführt. So haben sich „Dialekte“ und „Slang“ entwickelt – siehe die Texte der großen internationalen Wirtschaftsprüfer oder Finanzinstitute. Hier haben sich, nicht nach Regeln dem britischen oder amerikanischen zuweisbare, Fachsprachen entwickelt, ebenso im internationalen Projektmanagement. Hier gibt es teilweise Glossare, auf die ein Übersetzer zugreifen kann, teilweise nur das Internet. Vor allem aber braucht ein Übersetzer Erfahrung in solchen Themengebieten. Man muss diese Themen und die Arbeit dieser Kunden kennen. Unsere Übersetzerinnen und Übersetzer beherrschen diese Varianten des Englischen.

 

Kontakt 
 lSo erreichen Sie uns.

Anschrift:
Thomas Carlsen Fachübersetzungen

Halberstädter Weg 5

22453 Hamburg

Telefon: +49 040-55 58 36 48

Fax:         +49 040-57 34 45 03